Plagen deinen kleinen Liebling Bauchschmerzen oder Zähnchen? Hattest du eine viel zu kurze Nacht, weil dein kleiner Schatz einfach nicht schlafen konnte? Musstest du ihn herumtragen, beruhigen und wurde deine Nacht zum Tag? Fragst du dich, wie du mit so wenigen Stunden Schlaf den nächsten Tag überstehen sollst, denn es ist auch niemand in der Nähe, der helfen könnte? Fühlst du dich wie ferngesteuert und stehst neben den Schuhen?

Liebe Mami! Beinahe jede Mama hat mit ihrem Kind schon einmal die Nacht zum Tag gemacht und musste den Tag darauf mit viel zu wenig Schlaf auf dem Konto bewältigen. Liebe Mama mach dir keine Sorgen. Egal wie erschöpft du dich fühlst, du schaffst mehr als du im ersten Moment glauben möchtest. Sei dir der Tatsache sicher, dass du mit ganz wenig Schlaf auskommen kannst. Wenn du die Chance dazu hast, dich mit deinem Kind kurz schlafen zu legen, dann nutze sie. Fünfzehn Minuten reichen oft schon, denn Mamis Akkus laden schnell. Wenn du erst abends dazu kommst, macht das genau so wenig. Du bist fit und dein Körper ist darauf eingestellt, mit wenig Schlaf auszukommen. Vertraue deinem Körper und setze einen Schritt vor den anderen.

Folgendes Mantra soll deinen Glauben an deine Kräfte stärken:

Mantra: Ich kann mit wenig Schlaf auskommen und habe stets ausreichend Energie, um mich und mein Kind zu versorgen!